Torwartschule Vorderpfalz
Neue  Trainingszeiten !!!  Ab dem   01. September 2020 ist  3 x wöchentlich Torwarttraining  !!!

Wegen  den häufigen Überschneidungen   mit dem Training in   ihren Vereinen  bieten wir Versuchsweise  3 Trainingstage pro Woche an !!!

Die neuen Trainingszeiten sind wie folgt:   Torwart-Grundschule:             Dienstag  + Mittwoch +  Donnerstag    von   17:30 Uhr    bis  19 Uhr

                          DAs Torwart-Leistungsklasse-Training findet alle  2 Wochen  d.h. alle   14 Tage   mittwochs  statt :                                                                                                                                                           im Oktober 2020 :   Mittwoch, 07.10.    und   Mittwoch,   21. 10.2020,    von 17:30   bis  19 Uhr

Versuchsweise ab  September 2020   ist   m i t t w o c h s   von 17:30   bis   19:00  Uhr   ein zusätzlicherlicher Trainingstag angesetz für die TW-Grundschüler welche bisher nur 1 x pro Woche zur TW-Schule kommen konnten,   wegen   Überschneidung mit dem Vereinstraining,  welches   zu 90 %  auch              dienstags und donnerstags stattfindet  !

Info hierzu:   Günter Thomas:   E-Mail:  infokI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rtorwartschule-vorderpfalz.de oder   Tel:  0151 531 90 492                                                                                                      und bei         "Toni" Horländer:  Tel. Mobil:  0178 - 916 02 20

Neueste Info ,  für Monat Juni 2020:          Ab dem       Dienstag, 02. Juni 2020  um 17:30 Uhr     findet unser Torwarttraining unser Torwarttraining - bedingt durch die Coronakrise  +  der  Ver- und Anordnungen des Ordnungsamtes Speyer - jeweils in kleinen Gruppen (bis zu  6 TW-Schüler)  statt:                                                                                      

   Die Trainingstage + Zeiten sind:   Dienstag  +  Donnerstag, von  17:30 Uhr bis  19 Uhr  !!!

Nachrichten vom Mai 2020:                                                                                                                                                                                                                                               Ab Mittwoch, 20. Mai 2020 findet das Torwarttraining, wegen der Pandemie und der Verordnungen des Ordnungsamtes Speyer, zur Zeit statt:

                                                      Mittwochnachmittags  von 16 bis 19 Uhr,           

  auf dem  - von meinem Freund , Manfred Kornetzke (Platzwart)  - herrlich gepflegten Gelände der Spiel-Vereiniugung Rot Weiss Speyer, Kuhweide 1 in 67346 Speyer statt  !Nach Rücksprache und Erlaubnis des 1. Vorsitzenden von Rot Weiss Speyer, Andreas Reinberger,  war dann TRainigsstart,                                                                    am  Mittwochnachmittag, 20 Mai 2020.  Ab 16 bis 17:30  Uhr trainierten die jüngeren Jahrgänge in kleinen Gruppen. Mein TW-TRainierkollege "Toni" Horländer übernahm die eine Gruppe, ihc die andere. Der Trainngsablauf war hervorragend.   Ab 17:30 Uhr trainierten dann die älteren Jahrgänge , ebenfalls in kleinen Gruppen.  Die Jungs waren glücklich, endlich wieder auf dem Platz IHR  beliebtes TW-TRainings zu absolvieren!                                                                                   Am kommenden Mittwoch, 27. Mai 2020, findet das nächste TW-Training statt:  Ab  16  bis 17:30 Uhr  wieder die jüngeren Jahrgänge und ab 17:30 bis 19 Uhr dann die älteren Jahrgänge!      Toni Horländer und ich freuen uns auch Euch !                                                                                                                                        Neulinge können sich anmelden bei:  

Günter Thomas  unter :   infokI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rtorwartschule-vorderpfalz.de oder  TEl.  0151 531 90 492 

Zur Pandemie  + Coronavirus

Liebe Sportfreunde und liebe Torwartschüler,  WIR ALLE  müssen, trotz dieses schrecklichen Ereignisses , ganz fest zusammenhalten,  Ruhe bewahren und abwarten, wie sich die ganze Situation entwickelt ......Aber, wie ALLES,  wird auch diese Pandemie ein Ende nehmen.                                                               Die Italiener, die viel, viel schwerer betroffen sind als wir hier in Deutschland haben schon Wochen lang Plakate und Schilder oder Wappen anfertigen lassen worauf steht    "Andrà tutto bene" !     Das heißt:   ALLES WIRD GUT  WERDEN !   So müssen auch wir denken.

Leider Gottes, so gibt es auch in diesen schwieerigen Tagen Vollidioten die auf die Straßen oder Plätze gehen und protestieren gegen die Anordnungen des Staates, wie am vergangenen Sonntag, 10. Mai 2020, es Tausende dieser "Aussenseiter" getan haben.  Das ist traurig aber wahr, eine Schande für Deutschland !!!

Meine Meinung ist diese:   Wer in solch`schwierigen Situationen nicht zusammen hält, nicht   "solidarisch " denkt oder handelt  ist ein Außenseiter und gehört  nicht in eine Gemeinschaft  oder Verein aufgenommen......!!!                                                                                                                                                                           Diese -ich wiederhole mich -   Vollidioten und Außenseiter  sollen in ihrer eigenen Welt leben !                                                                                                            Anmerkung:   Und,  so  werde auch  ich persönlich handeln .                                                                                                                                                                                    Diejenigen, die sich jetzt,    in diesen schwierigen Tagen und Wochen      "nicht solidarisch"    zeigen oder gezeigt haben, dass von Regierungsseite aus Trainingsverbote ausgesprochen wurden und eingehalten werden müssen,  deswegen gemurrt und rebelliert haben,  diese Leute haben bei mir, in meiner Torwartschule ,  nichts, aber rein gar nichts  verloren !!!    Es sind eben Außenseiter und haben sich durch ihr eigenes Verhalten aus unserer guten Gemeinschaft und Kameradschaft,   auf welche ich seit jeher allergrößten Wert lege,  selber ausgeschlossen !!!!                                                                                                           Solche Außenseiter brauchen WIR NICHT  !!!!

Liebe Eltern und liebe Torwartschüler:   Ich warte jeden Tag darauf bis ich vom Südwestdeutschen Fussballverband grünes Licht erhalte, auf die staatliche Anordnung der Landesregierung  dass das  Trainingsverbot aufgehoben wird und  dass wir wieder raus auf den Platz  gehen können und unser Torwarttraining wieder aufnehmen können.    Die Fussballplätze sind außerdem auch noch gesperrrt !                                                                                                                                    Ich werde Euch sofort informieren und wir werden auch sofort das Torwarttraining aufnehmen !

Neueste Info:    Trainingsbeginn:  Am  Mitrwoch ,  20. Mai 2020   von  16  bis  19 Uhr  !!

Bis dann, bleibt ALLE gesund,  ich freue  mich auf Euch.                                                                                                                                                                                               Euer Torwarttrainer:      Günter Thomas

News, news, .......!!!

Weitere Einladung, für Nico Koch, zum Leistungslehrgang U 15 Südwestauswahl , vom 16. bis 18.12.2019 !

15-jähriges Torwarttalent ,  Nico Koch,  erhält Einladung vom  Südwestdeutschen Fussballverband
Speyer,  23. September 2019                                                                                                                                                                                                                                                      Das 15-jährige Torwartalent, Nico Koch ,  hat vom Verbandssportlehrer des Südwestdeutschen Fussblall Verbandes, Heinz Jürgen Schlösser, eine Einadung für den U 15 -Leistungslehrgang , vom 30.09. bis 02.10.2015 ,  in der Sportschule Edenkoben erhalten.  Dieser Lehrgang ist die 1. Stufe zur Bildung der U 15 - Jugendnationalmannschaft.  

    Nico Koch wird ,  seit nunmehr 2 Jahren,  trainiert und beraten von seinem Torwarttrainer, Günter Thomas.                                                                                          Nico Koch, spielt  in der U 15 Regionalliga, bei Wormatia Worms, wohin ihn Günter Thomas. gebracht hat.                                                                                           Nico Koch hat sich seine Einladung zum U 15 - Leistungslehrgang in der Sportschule Edenkoben verdient.                                                                                          Er erhält von  Günter Thomas,        torwartspezifisches Einzeltraining, und  Tipps, die er auch sehr willig befolgt.  

Das Beispiel Nico Koch, sollte eine Anregung für alle Jugendtorhüter in der Vorderpfalz, vor allem  in der Umgebung von Speyer sein !

Wir, die Torwartschüler der Torwartschule Vorderpfalz,  wünschen dem Nico, alles Gute und drücken ihm die Daumen dass er  sich beim Leistungslehrgangdes SWFV für weitere Aufgaben empfehlen kann. 

Sportliche Grüße  von den  Torwartschülern  der Torwartschule Vorderpfalz und

Günter Thomas    sowie  "Toni" Horländer

Neuanmeldungen bei:                                                                                                                                                                                                                                                           Günter Thomas  Tel:  06232 - 624 18 89  oder  Mobil:   0151 531 90 492                                                                                                                                                           oder per E-Mail   Infos vorab unter  www.torwartschule-vorderpfalz.de

oder bei:     Toni  Horländer ,  Torwarttrainer    Tel:   0178 -  916 0 220

Information:  Seit gut  2 Jahren  plegen der 1.FC Kaiserslautern (Sven Höh, der Chef-TW-Trainer des Nachwuchsleistungszentrums beim 1.FCK, und auch Frank Thieltges, Torhüter-Scout beim 1.FCK sowie Torwart Nationaltrainer der luxemburgischen Nationalmannschaft)  sehr gute Kontakte und Zusammenarbeit mit mir und der G.T. - Torwartschule Vorderpfalz.                                                                                                                                                                                                                                      Wie im vergangenen Jahr 2016  wo der TW-Nationaltrainer der luxemburgischen Nationalmannschaft, Frank Thieltges oder mein alter Freund, Fritz Fuchs der Ex-Bundesliga-Spieler des 1. FC Kaiserslautern  bei mir zu Gast waren  so werden auch  dieses Jahr wieder aktuelle oder frühere Torhüter oder Fussballer bei uns in der Torwartschule  zu Besuch kommen und schauen ob sich  nicht das ein  oder andere Torwart-Talent für höhere Aufgaben empfiehlt..

Sollten Sie noch Fragen haben rufen Sie einfach an :                                                                                                                                                                                         Anmeldung bei:                                                                                                                                                                                                                                                                Günter Thomas  (DFB-Torwarttrainer im Leistungsfussfall)                                                                                                                                                                                    Telefon:  06232 - 624 18 89     Handy:  0151 531 90 492                                                                                                                                                                                              Mail:    infokI7DxV2YxZgHkLbY3rSgTcWsYx4Rtorwartschule-vorderpfalz.de                                               Ich  freue mich schon  auf das  erste Training mit   EUCH

Torspieler  oder immer noch Torhüter ????    Bericht folgt ....meine Meinung dazu: Der Torhüter soll immer noch Torhüter bleiben..........

Torwartparadies Deutschland ???  Meine Meinung dazu  (Januar 2017)                  Saison 2019/20 folgt  Neues in Kürze !

Wir haben in Deutschland überhaupt kein Torwartproblem, wir haben doch ein Torwartparadies.  So hört man es immer wieder,  wenn die Rede ist über und zu den deutschen Torhütern. .  Zur Zeit haben  wir -mit Manuel Neuer. ja den besten Torhüter der Welt.  Früher waren dies Oliver Kahn, Harald Schuhmacher, Sepp Maier, .usw.....                                                                                                                                                                                                                                                                       Haben denn andere Länder wie Italien, Spanien, Frankreich, Tschechoslowakei, Ungarn, Jugoslawien, Belgien, Holland  ..usw...... denn nicht auch schon viele Welt - Klassetorhüter hervorgebracht?  Casillas, Zubizzareta, Arconada,... Spanien, Buffon, Zoff, Perruzzi, Zenga (Italien)  Barthez (Frankreich) Pfaff, Predhomme beide Belgien, van der Sar  (Holland)    .....usw.......       Und all` die  Torhüter-Legenden: Aldo Olivieri (Italien) Giampiero Combi (Italien) Frantiszek Plani`cka (Tschechoslowakei) Rudolf (Rudi) Hiden (Österreich) Gyula Grosic (Ungarn)  Ricardo Zamorra (Spanien)  Lew Jaschin (Sowjetunion, der bisher einzige Torhüter der auch Fussballer Europas wurde !!!) Vladimir Beara (Jugoslawien) war zusammen mit Lew Jaschin in den 1950-iger und 1960 iger Jahren der beste Torwart der Welt ..so sagen die Experten...........  usw

Ich möchte hierzu meine Meinung äußern: (geschrieben am  02.Januar 2017)                                                                                                                                           Warum vertrauen denn die deutschen Bundesligvereine immer mehr den ausländischen Torhütern und verpflichten diese?                                                                 Ich spreche hier nicht von unseren, in Deutschland aufgewachsenen, ausländischen  Mitbürgern, die bereits als Schüler- und Junioren-Torhüter in deutschen Vereinen groß werden bzw. groß geworden sind.   Denn, viele dieser Kinder  sind sogar inzwischen deutsche Fußballnationalspieler geowrden!  

Zu den äusländischen Torhütern: Ich persönlich verfolge dies schon seit Jahren und musste feststellen dass es von Saison zu Saison immer mehr werden.             Zur Zeit, d.h.in der Saison 2016/17 haben  15 unserer 18  Erst-Bundesligisten -wenn ich richtig recherchiert habe- insgesamt 20 ausländische Torhüter unter Vertrag stehen.   Nur der 1.FC Köln, Schalke 04 und der HSV nicht.      10 dieser ausländischen Torhüter sind in ihren Clubs sogar die Nr. 1                                       Bei  Eintracht Frankfurt, (Hradezky und Lindner)  RB Leipzig (Gulacsi und Coltorti)   FC Ingolstadt (Hansen und Nyland) VFL Wolfsburg (Benaglio und Casteels) sind ausländische Torhüter sogar die Nr. 1 und  die Nr. 2.

Schauen  wir doch nur einmal zu unseren direkten Nachbarn in die Schweiz.  Alle 4 Torhüter die jüngst in der Schweizer Nationalelf  ( "Nati" ) eingesetzten Torleute spielen zurzeit in der 1. Bundesliga und sind dort die Nr. 1 (Sommer in Gladbach, Hitz in Augsburg, Bürki in Dortmund, Benaglio in Wolfsburg)              Ein weiterer Schweizer Ex-Nationaltorwart (der 5.) ist Coltorti (36 Jahre alt) bei RB Leizig, Er ist dort ein Publikumsliebling  aber im Moment, und nur wegen einer Verletzung,, nur die Nr. 2.  Coltorti spielt in Leipzig schon seit Regionalligazeiten und hat großen Anteil am rasanten Aufstieg in die 1.BL der Leipziger.                    Die TSG Hoffenheim hat bereits den Schweizer Jugend-Nationaltorhüter  Kobel verpflichtet.. In keiner anderen Liga der Welt spielen so viele ausländische Torhüter wie in der Bundesliga! !!                                                                                                                                                                                                                           Neueste Information aus Leipzig, vom 07.April 2017     RB Leipzig verpflichtete  für die neue Saison 2017/18  -für 4 Jahre - den Torhüter von Yong Boys Bern einen weiteren Schweizer National- Torhüter !    xxxxxxx     Weitere BL-Torhüter  sind  Finnen,  Norweger,  Dänen, Ungarn, Polen, Australier  usw.....

   Ich spreche hiermit nur die 1. Bundesliga an.  Wie kann denn so etwas überhaupt sein in einem "Torwartparadies"  wie es in Deutschland gepriesen wird ?     Die oben erwähnten Schweizer Torhüter schreiben dies der hervorragenden Torwart-Ausbildung in der Schweiz zu.  

Die italienischen Torhüter ebenfalls ihrem  "Allenatore  di Portieri",  ihren ausgebildeten Torwarttrainern, die es in Italienen schon seit zig-Jahren gibt..                  Ein aktuelles Beispiel aus Italien:   Im November 2016 beim Fußball-Länderspiel  Italien gegen Deutschland 0:0  (Freundschaftsspiel in Mailand)  hütete in der 2. Halbzeit, für die lebende Torwartlegende Gigi Buffon,  der erst 17-jährige  Gigi Donnarumma das Tor. Sein Depüt gab er schon paar Monate vorher gegen Frankreich (1:1)  Es ist bisher der jüngste Torwart der  jemals in die italienische Nationalmannschaft berufen wurde.                                                                                              So etwas ist in Deutschland gar nicht denkbar,  war auch bis heute noch nicht der Fall gewesen. .                                                                                                  Dieser Gigi Donnarumma gab sein Depüt in der Italienischen Serie A  bereits als 16 1/2 jähriger.  Beim AC Milano  setzte ihn der damalige Trainer Mihajlovic ein, als die beiden  routinierten Stammtorhüter Abbiati (ehemaliger ital.National-TW) und auch der Spanier Lopez,  der von Real Madrid verpflichtet wurde, patzten und der AC Mailand in der Tabelle immer mehr abrutschte.   ...................Fortsetzung folgt ........

Ausländische Torhüter in der 2. Bundesliga:  (01.Januar 2017 )                                                                                                                                                                            Ich habe recherchiert   wie viel ausländische Torhüter in der 2. Bundesliga unter Vertrag stehen.  Bei den 18. Vereinen die der 2. Bundesliga 2016/17  (Stand Februar 2017) stehen ebenfalls 15 ausländische Torhüter unter Vertrag.   Bei 7  dieser  18  Clubs sind die ausländischen Torhüter auch die Nr. 1.   Drei Vereine haben sogar  2 ausländishe Torhüter unter Vertrag.    Das ist für mich  wiederum  eine Tatsache die  aufhorchen läßt !!!      Nämlich,  dass auch die 2. Bundesligisten immer öfter auf das Können ausländischer Torhütern setzen und nicht den deutschen Torhütern  - vor allem den deutschen Nachwuchstorhütern dasVertrauen schenken und ihnen die Chance geben  sich zu bewähren in der 1. Mannschaft.  Zum Beispiel Mainz 05.  Nach dem Abgang von Stammtorhüter loris Karius zu Liverpool, vertraute man nicht dem 22-jährigen  deutschen U 21   NATIONALTORHÜTER - Jannik Huth - sondern man verpflichtete den dänischen Torhüter Jonas Lössl. Was  wird sich ein solch junger Torwart denn da denken ???   Im Umfeld von Mainz 05  weiß man von einem Torhüter-Talent Jannik Huth. Jedoch, von einem TW- Jonas Lössl ,  hat man bisher in Mainz nichts gehört!..........  Bei anderen 1. oder. 2. Bundesligavereinen ist die TW-Situation nicht viel anders.   08.April 2017:      Ich dachte erst an einen Aprilscherz dass man evtl. bei Mainz 05 meinen  vorstehenden Bericht gelesen hat:  Beim Auswärtsspiel  der Mainzer beim Freiburger SC stand Yannik Huth das 1. Mal im Tor der 1. Bundesliga-Mannschaft. Stammtorhüter Lössl, so hörte man, hat sich am Knie verletzt. Und, nun musste der  junge U 21 Nationaltorhüter Yannik Huth doch ins Tor.  Und er machte seine Sache ganz ordentlich, sah bei dem Tor das die 1:0 Niederlage bedeutete nicht gerade gut aus, aber seine Abwehr noch weniger gut.  Ich dachte mir nur: Hofentlich nehmen die Mainzer der Jungen nicht gleich wieder raus und nehmen ihm so sein Vertrauen. 15.April 2017:   Yannik Huth durfte auch im Heimspiel gegen Hertha BSC wieder das Tor hüten, was mich sehr für den Jungen gefreut hat.  Er machte seine Sache gut und spielte zu NULL, was ihm noch mehr Selbstvertrauen geben dürfte.                                                                 

Ein anderes Beispiel gibt es vom 1. FC Kaiserslautern zu berichten      ..............weitere Infos folgen.......                                          

  In keiner Fussball - Liga der Welt  spielen so viele ausländischen Torhüter - oder sind unter Vertrag - als in Deutschland , in der 1. und 2. Bundesliga !!!(                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  In meiner Funktion als DFB-Torwarttrainer im Leistungsfussball  machte und mache mir darüber sehr ernsthaft  meine Gedanken..                                                        Es gab zwar schon zum Start der Bundesliga 1963/64 ausländische Torhüter die in der Bundesliga spielten (z.B. der Jugoslawe, Petar Radenkovic bei 1860 München.  Auch in den folgenden Jahren hüteten  immer wieder -jedoch nur vereinzelt - ausländische  Torhüter das Tor von  Bundesligisten, mit mehr oder weniger Erfolg.   Aber es gab auch Saisons in denen  nur deutsche Torhüter in der Bundesliga spielten. Viele BL Vereine vertrauten, neben ihren Stammtorhütern,  auch den Talenten aus dem eigenen Nachwuchs (z.B. Sepp Maier, Bayern München, Norbert Nigbur, Schalke 04, Volkmar Groß, Hertha BSC Berlin, Eike Immel, Borussia Dortmund, Toni Schuhmacher, 1.FC Köln und direkt nach ihm Bodo Illgner ....  usw.)  Alle diese genannten Torhüter kamen aus dem eigenen Nachwuchs und wuchsen zu Stammtorhütern in ihren Clubs heran. Verschiedene von ihnen wurden  auch Nationaltorhüter.

Warum funktioniert denn dies heute nicht mehr?   Ich persönlich verstehe dies überhaupt nicht.  Denn,    ..........z.B. in I

Wir haben  in Deutschland eine  B-Junioren und eine A-Junioren-Bundesliga. Hier spielen mit wenigen Ausnahmen  die Nachwuchsspieler + Torhüter unserer Bundesliga-Clubs.      In diesen Nachwuchsmannschaften gibt es auch mindestens 2 Torhüter (oft sogar 3 und 4 )  Seit dem schlechten Abschneiden  der deutschen Nationalmannschaft bei der Europa-Meisterschaft im Jahr 2000 in Belgien / Niederlande reagierte der DFB und forderte von den Bundesliga-Clubs dass Nachwuchszentren geschaffen werden.   Inzwischen hat jeder BL-Verein ein Nachwuchszentrum geschaffen, welche immer belegt sind. Jeder BL-Verein hat  auch ein oder mehrere Scouts beschäftigt, die nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland Ausschau halten um neue Talente zu entdecken für ihren Klub. So gibt es auch die Torhüter-Scouts.                                                       

   1.  Ist denn die Torwart-Ausbildung in Deutschland weniger gut oder sogar schlechter als im Ausland ?     Bestimmt nicht..                                                                    Jedoch,   wie lange gibt es denn in Deutschland  überhaupt  erst   eine Torwart - Trainer -Ausbildung ?    Erst seit 2013  !!!

In Deutschland an der Sporthochschule Köln  gibt es schon seit Jahrzehnten  die .Fussballtrainer-Ausbildung (Fußball-Lehrer)  Auch ehemalige Torhüter  wurden als Fussball-Lehrer dort ausgebildet.  Jedoch eine  spezifische Torwart -Trainer -Ausbildung - wie in unseren benachbarten europäischen Fußballnationen gab es bisher nicht.    Der DFB  ist  auf diesem Sektor  ein Nachzügler.  Erst im Jahre 2010/2011 machte man sich beim DFB Gedanken darüber nicht nur Fußballtrainer auszubilden sondern auch  Torwart-Trainer.  2013 startete man dann mit dem einer speziellen Ausbildung, dem DFB-Torwart-Trainer Leistungskurs für die Torwarttrainer im  modernen Leistungsfußball .  Zu dieser höchsten Leistungsstufe wurden nur  Teilnehmer eingeladen die eine Menge Voraussetzungen nachweisen konnten, wie z.B. dass sie bereits große Erfahrung gesammelt hatten, als Torhüter und Torwarttrainer in höherklassigen Vereinen.  Bei den regionalen Fußballverbänden bot man gleichzeitig Basiskurse füt Torwarttrainer an, für den Jugend - und Amateurbereich. Diese Basiskurse sind m.E. viel zu kurz.   Denn ein Torwarttraining soll ja viele spezifische Übungen enthalten und den Torleuten auch Spaß machen. Deshalb rate ich den Teilnehmern der Torwarttrainer-Basiskurse anschließend den weiterbildenden Fortbildungskurs zu besuchen. Es wird sich sicher lohnen und den zu trainierenden Torhütern zugute kommen. Das TW-Training ist was ganz  Besonderes und soll sehr vielseitig und abwechslungsreich sein !

Fortsetzung folgt.......

Die Trainingszeiten  Winter 2018 / 19      Dienstag + Donnerstag   - 17.30 bis 19 Uhr  -  Sporthalle AV 03 Speyer in der Raiffeisenstr. 1Bei 4 (neben Tanzschule Thiele)                     Spezielles  Hallen - Torwarttraining  an der  neuen  Erfindung, meiner  Reaktions- + Reflex -Torwand

Wieder prominenter Besuch eines 1. FCK-lers

Am   Mittwoch, den  14. November  2018  von 17.30 bis 19 Uhr    war  wieder  ein prominenter Besucher  bei uns in der Torwartschule Vorderpfalz.                                         Fritz Fuchs,  ein alter Freund von mir,    langjähriger Verteidiger beim 1. FC Kaiserslautern und Trainer bei verschiedenen Vereinen in Deutschland und heute als Spielerberater in in ganz Europa  unterwegs, hat  sich wieder einmal  - vor Ort - meine Trainingsarbeit  und die Torwart-Talente, die in meiner TW-Schule trainieren, angeschaut und auch  persönlich mit den Jungs trainiert !      Die Jungs waren begeistert, vor ALLEM was Ihnen Fritz Fuchs auch berichtet hat, aus seiner Zeit als Spieler und Bundesliga-Trainer.            

 

Besuch vom  1. FC Kaiserslautern

Am Freitag,   den  04. November 2016,    nachmittags   um  15 Uhr,    kommt  der luxemburgishe  Torwart - Nationaltrainer und  Torwart-Scout des                          1. FC Kaiserslautern , FRANK  THIELTGES, zu Besuch  in meine TW-Schule, auf dem Gelände von Rot Weiss Speyer, Kuhweide1                                                          Er möchte sich gerne direkt die Trainingsarbeit  in meiner TW-Schule Vorderpfalz anschauen.                                                                                                                            Die TW-Schüler können dem TW-Scout des 1, FCK ihr Können zeigen und  was sie bisher gernt haben.                                                                                          Anschließend ans Training gibt es Kaffee und Kuchen im schmucken Clubhaus von Rot Weiss Speyer.                                                                                                                 

Unsere Trainingstätte  auf dem Sportgelände der SpVgg Rot Weiss Speyer,  befindet sich in 67346  Speyer ,  Kuhweide  1     !!!!

Für weitere Fragen rufen Sie mich einfach an.

Sportliche Grüße

Günter Thoms

Neu:  Torwartbekleidung:

Schauen Sie unter Rubrik Torwartbekleidung:

Wir kleiden Torhüter komplett ein mit  unserem eigenem Design.   Top gekleidet zu einem günstigen Preis!                                                                                         Rufen Sie einfach an, fragen Sie nach.  Danke.